Evangelische Gemeinde unterstützt Rumänienhilfe von Juliane Einöder

In Zusammenarbeit mit der Frauenunion Töging unterstützt die evangelische Kirchengemeinde mit einer Sammelaktion die Töginger Rumänienhilfe von Frau Juliane Einöder, die am Faschingswochenende wieder mit ihren Helfern die Spenden direkt nach Satu Mare / Rumänien bringt. Dort werden sie von der örtlichen CARITAS in Empfang genommen und an Bedürftige verteilt.

Kartons können Sie nach Ihren Vorstellungen füllen z.B. Zucker, Salz, Mehl, Reis, Kaffee, Tee, Nudeln, Kakao u.ä. Die Kinder freuen sich besonders auch über Schokolade, Bonbons, Kekse, Kaugummi, aber auch über Strumpfhosen, Malstifte, Hefte und dergleichen. Seifen und Toilettenartikel bitte nicht in die Kartons packen, sondern gesondert abgeben!
In Rumänien sind die Grundnahrungsmittel teurer wie bei uns, deshalb können Sie auch mit kleinen Spenden die Not der armen Bevölkerung lindern.

Bitte, bringen Sie die gefüllten Päckchen am Samstag, 27. Januar zwischen 9.30 und 12 Uhr ins Gemeindehaus der evangelischen Kirche.
Sollte Ihnen das nicht möglich sein, können Sie die Pakete am Freitag, 26 Januar nachmittags im Lager der Rumänienhilfe (Innstraße) abgeben.