Aufbrechen – sich aufbrechen lassen

GOTTESDIENSTanders im April

23. April um 19 Uhr in der Auferstehungskirche:

Sich aufbrechen lassen

Am Beispiel der Emmausgeschichte wird uns gezeigt, wie wir in vielerlei Weise gefangen sind von der Vergangenheit:
Trauer, Erschrecken, Zorn, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit …

GOTTESDIENST anders – Ein besonderer (freier?) Gottesdienst mit besonderen Texten und besonderer Musik. Diesmal umrahmt vom Vokalensemble Töging unter der Leitung von Cornelia Klüter.