Christi Himmelfahrt

40 Tage nach Ostern feiern wir Christi Himmelfahrt.
An Ostern war Jesus von den Toten auferstanden und begegenete dann immer wieder seinen Jüngern, und zwar 40 Tage lang: “Den Aposteln erwies er sich nach seinem Leiden auch durch viele Beweise als lebendig, indem er ihnen während vierzig Tagen er-schien und über das Reich Gottes redete” (Apostelgeschichte 1,3). Dann wurde er vor ihren Augen wie auf einer Wolke emporge-hoben und den Blicken der Anwesenden entzogen (Lukas-evangelium 24, 51; Apostelgeschichte 1, 9). Jesus ist mit seiner menschlichen Natur damit endgültig in die göttliche Herrlichkeit aufgenommen.
Ursprünglich war diese Erinnerung verknüpft mit Pfingsten (Pentecoste = 50. Tag nach Ostern).
Die Vatertags-Tradition hat sich erst in den letzten Jahrzehnten eingeschlichen, wahrscheinlich rührt sie von den Flurumzügen und Bittprozessionen her.

Kontaktieren Sie uns

Danke für Ihre Anfrage. Wir werden uns so bald wie möglich melden.

Sending

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

Details vergessen?