Deutsche Messe nach Martin Luther aus dem Jahr 1524

31. Oktober ist REFORMATIONSTAG:
Eröffnung des Jubiläumsjahrs “500 Jahre Reformation”.
In Töging um 19 Uhr mit einem Festgottesdienst begangen. Die Liturgie orientiert sich an der “Deutschen Messe” nach Martin Luther, 1526. Dabei handelt es sich um eine Übersetzung der römischen (lateinischen) Messe in Deutsche, protestantisch verschlankt.
Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst mit Gesang, Flöten- und Orgelmusik.

Klugsches Gesangbuch im Lutherhaus in Wittenberg
“Klugsches Gesangbuch” im Lutherhaus Wittenberg.
Martin Luther hat sehr viele Lieder gedichtet, komponiert und aus dem Lateinischen ins Deutsche übersetzt. Die Evangelischen sollten mit Liedern in ihrer Sprache sich am Gottesdienst beteiligen.