Die Macht der Tränen

Das ist das Thema vom GOTTESDIENSTanders am Sonntag (10.11.) um 17 Uhr in der Auferstehungskirche mit dem Vokalensemble Töging.

Warum wird in der Bibel so viel geweint? Nicht nur der bekannte Kabarettist und “Fernsehdoktor” Eckart von Hirschhausen stellt diese Frage. Wenn doch das Christentum von österlicher Freude geprägt ist, die den Tod auslacht – warum wird dann nicht genauso oft gelacht wie geweint?
Weinen kommt in der Bibel zehnmal häufiger vor als Lachen. Dabei lachen wir viel häufiger als wir weinen, solange wir psychisch und körperlich gesund sind.
An diesem Abend möchten wir auf die Spur der Tränen kommen und der Frage nachgehen, warum das Weinen uns subjektiv häufiger im Gedächtnis bleibt wie das Lachen.

Musikalisch umrahmt das Vokalensemble Töging unter der Leitung von Cornelia Klüter den Abend in der Kirche.

Kontaktieren Sie uns

Danke für Ihre Anfrage. Wir werden uns so bald wie möglich melden.

Sending

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

Details vergessen?