Die Töginger Sternsinger wünschen ein gutes neues Jahr!

Am Vorabend zum DreiKönigstag kamen die Sternsinger von der Liedertafel und sangen das Lied vom “Stern aus Bethlehem” auch heuer wieder vor dem evangelischen Pfarrhaus und wünschten allen ein gutes Neues Jahr.
Vor 90 Jahren begründete Jörg v. Reichenbach diesen Brauch in Töging. Die Sänger kleiden sich in orientalische Gewänder, Reiter und ein Sternträger begleiten sie auf dem Weg durch die Stadt. Immer wieder machen sie Halt (etwa 30x) und singen das alte Lied, das aus dem Kloster Ettal stammt.

“1. Drei Könige vom Morgenland,
durch einen Stern von Gott gesandt,
sie zogen durch Jerusalem
zum Jesuskind nach Betlehem.
Refr.: O Glaubensstern, die Welt ist blind,
o führ auch uns zum Jesuskind.

2. Herodes hemmt der Weisen Lauf,’
kein Hof, kein König hält sie auf,
‘sie eilen zu der Krippe hin
‘und finden dort das Jesuskind.
‘O Glaubensstern, …

3. Maria soll gepriesen sein,
sie zeigt das Jesuskindelein
den Wanderern auf ihrer Reis;
dem Kindelein sei Lob und Preis.
O Glaubensstern, …”


Dem Pfarrer und seiner evangelischen Gemeinde ein gutes neues Jahr!


Unser ehemaliger Nachbar


Warten auf die Sternsänger mit warmen Getränken und guter Unterhaltung

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.