Ein Querschnitt der evangelischen Kirchenmusik

Ein wunderbares Konzert erlebt in der Auferstehungskirche.
Das Vokalensemble sang Lieder evangelischer (und zweier kath.) Komponisten. Ein Querschnitt der evangelischen Kirchenmusik vom 16. Jahrhundert bis zum 20. Jahrhundert. Wunderbar auch die Arien von Cornelia Klüter: Ferdinand Hiller, “Herr, den ich tief im Herzen trage” und “Domine deus” von Antonio Vivaldi. Am Schluß die Arie der Bachinterpretin: “Ich will dich all mein Leben lang” vom großen Meister Johann Sebastian Bach.
Die Sänger und Sängerinnen wurden unterstützt von einem Kammerorchester:
Stefanie Laufhütte – Flöten, Bärbel Wapler – FAgott, Peter Wapler – Fagott, Gabi Munz – Piano.
Pfarrer Klüter sprach über die verschiedenen evangelischen Konfessionen und Luthers Einstellung zur Musik.
Ein toller konzertanter Einstieg in das Jubiläumsjahr “500 Jahre Reformation”.

eroeffnungskonzert-luther-039
Das VokalEnsemble Töging unter der Leitung von Cornelia Klüter mit einem Kammerorchester.
eroeffnungskonzert-luther-023
Die Konzertaltistin und Kapellsängerin Cornelia Klüter