Ein Wintermärchen? Gottesdienst anders mit Lyrik von H.Heine

Sonntag, 18. März um 17 Uhr in der Auferstehungskirche


Ein Lyrik-Gottesdienst aus der Reihe Gottesdienst anders am Sonntag Abend:
Im Mittelpunkt steht einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts (Christian Johann) Heinrich Heine, als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg geboren und gestorben vor über 150 Jahren 1856 in Paris.
Wir können im Gottesdienst nur eine ganz schmale Auswahl aus seinem Werk zu Gehör bringen. Auch an Themen. Was waren ihm die Liebe wichtig und die Frauen und die Natur und so vieles. Wir werden uns im Gottesdienst auf Weniges konzentrieren: Auf seine Auseinandersetzung mit Gott und Religion hinweisen. Auf das Thema Deutschland und Elend. Letzteres viel aktueller als wir ahnen.

Musik: Kirchenmusiker Konrad Eder aus Mühldorf.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Kontaktieren Sie uns

Danke für Ihre Anfrage. Wir werden uns so bald wie möglich melden.

Sending

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

Details vergessen?