Eugen Roth: Thema des GOTTESDIENSTanders im März

Von Mensch zu Mensch (Eugen Roth)

GOTTESDIENST anders wird zum Literaturgottesdienst

Am Sonntag, den 15. März, um 17.00 Uhr lädt die evangelische Gemeinde in die Töginger Auferstehungskirche.
Der Kirchenmusiker Konrad Eder aus Altmühldorf begleitet den Abend musikalisch am Piano.
Im Mittelpunkt steht der Lyriker Eugen Roth (1895 – 1975). Unnachahmlich einzigartig, unverwechselbar und stilbildend, das waren und sind die Gedichte des Eugen Roth. Aber – bei allem Frohsinn: Roths Bild vom Menschen ist doch sehr tiefgründig und tröstlich.

“Ein Mensch nimmt guten Glaubens an,
er hab‘ das Äußerste getan,
doch leider Gotts versäumt er nun,
auch noch das Innerste zu tun.“