GLAUBE in Bewegung – Generationen im Gespräch

ökumenischer Gottesdienst

Am Sonntag, den 20. Oktober um 17 Uhr gestalten evangelische und kathoplische Frauen aus Töging und Erharting einen ökumenischen Gottesdienst in der Auferstehungskirchen. Das FrauenVokaEnsemble Töging gestaltet den musikalöischen Rahmen.

 

Wenn uns im Leben etwas ganz bedeutsam ist und von großem Wert erscheint, dann möchten wir das oftmals auch gern an diejenigen weitergeben, die uns nahestehen und die wir lieben. Sie sollen auch daran teilhaben können. Dabei ist manchmal der Wert, den wir etwas beimessen, für andere gar nicht erkennbar. Es kann ein Buch sein, ein Schmuckstück, auch ein bestimmtees Lied oder eine Erinnerung, die wir mit einem besonderen Menschen oder einem speziellem Augenblick verbinden. Der Wunsch, dass man etwas Wertvolles gern an jemanden weitergeben würde, läßt uns auch von der Glaubensweitergabe reden. Doch dann machen wir die Erahrung, dass sich Glaube nicht einfach so weitergeben läßt – auch wenn wir das noch sehr möchten.

Im Gottesdienst möchten die Frauen dazu anregen, den Glauben zum Thema zu machen. Viele Menschen – gleichgültig ob kirchlich engagiert oder eher kirchenfern – haben ein gemeinsames Problem: Sie wissen nicht, mit wem sie über ihre Fragen und Probleme bezüglich des Glaubens sprechen können. Das Problem ist dabei oft der Anfang: Es braucht dazu einen Anstoß, ein günstiges “Setting”, einen hilfreichen Einstieg. Das Vorbereitungsteam möchte mit diesem Gottesdienst dazu Anregungen geben.

Auferstehungskirche Töging

Kontaktieren Sie uns

Danke für Ihre Anfrage. Wir werden uns so bald wie möglich melden.

Sending

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

Details vergessen?