Jubiläumsfest der Frauen ein tolles Event!

Dank an die Frauen und ihr Engagement in unserer Gemeinde!

Am vergangenen Sonntag war ein großer Tag für die evangelischen Frauen in Töging:
Gleich drei Jubiläen wurden an diesem Tag gefeiert und drei Damen stellvertretend geehrt. Vor 50 Jahren, am 8. März 1968 gab ess den ersten Frauenabend und die evangelischen Frauen gründeten den Frauenkreis. 1983, vor 35 Jahren traten die Damen auf Initiative von Anneliese Bagusat dem Evangelischen Frauenbund bei. Vor 10 Jahren, zum 25 jährigen Jubiläums des Töginger Frauenbundes, gründete sich das FrauenVokalEnsemble unter der Leitung der Pfarrfrau und Mitglied des Frauenbundes, Cornelia Klüter.

Der Festgottesdienst zum Thema „Jeus und die samaritanische Frau am Jakobsbrunnen“ wurde von den Frauen gestaltet. Der Frauenchor ließ es sich nicht nehmen, den Gottesdienst musikalisch zu umrahmen. Anneliese Bagusat, die Vorsitzende des Töginger Frauenbundes, begrüßte die Gäste und die anwesende Gemeinde und leitete durch den Gottesdienst. Anstelle einer Predigt unterhielt sich das Pfarrersehepaar, Cornelia und Johann-Albrecht Klüter über das Evangelium und das Jesuswort: „Ich bin das lebendige Wasser!“.

Im Anschluß an den Gottesdienst wurden die Jubilare geehrt: Anneliese Bagusat, die vor 35 Jahren die Ortsgruppe des DEF gründete und seitdem auch leitete und Hermine Weidek, die schon vor 50 Jahren beim ersten Frauenabend dabei war und seitdem verantwortlich mitarbeitete. Seit dem 1. Tag ist Hermine Weidek für die Küche zuständig und versorgt die Damen des Frauenbundes und die Senioren mit Kaffee und Tee. Die Pfarrfrau Cornelia Klüter wurde für ihr Engagement in der Frauenarbeit ebenso geehrt. Nicht nur die Gründung und Leitung des Frauenchores ist ihr zu verrdanken. Die musikalische Betreuung der Kreise und der Gottesdienste von Frauen liegt ihr am Herzen.


Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst überbrachte die Grüße der Stadt Töging und hob in seinem Grußwort v.a. die kulturelle Bedeutung der Frauen für die Stadt hervor. Frau Katharina Geiger, die Geschäftsführerin des DEF Bayern, überbrachte die Grüße des Landessverbandes und dankte Anneliese Bagusat für Ihr Engagement im Frauenbund. Seit sie denken könne sei im Frauenbund der Name Bagusat mit Töging verbunden. Sie hob in ihrem Grußwort v.a. den sozialen und bildungspolitischen Beitrag des Frauenbundes für die Gesellschaft hervor. Frau Renate Kreitmeier überbrachte die Glückwünsche der drei katholischen Frauenkreise von Töging und Erharting. Sie betonte dankbar die vertrauensvolle ökumenische Zusammenarbeit der Frauen.


Draußen vor der Kirche hatten die evangelischen Frauen liebevoll ein Buffet mit Sekt und Kuchen und Häppchen vorbereitet. Unter einem Zeltdacht verweilten die Festteilnehmer noch einige Stunden und genossen das Zusammensein.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Kontaktieren Sie uns

Danke für Ihre Anfrage. Wir werden uns so bald wie möglich melden.

Sending

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an

Details vergessen?