Ökumenischer Buß- und Bettag

Wie bewährt und gewohnt hielten Pfarrer Eisenmann und Pfarrerin Sänger eine fesselnde Dialogpredigt in der bis zum letzten Platz gefüllten Friedenskirche. Das Saxophonquartett unter der Leitung von Johannes Schmidt gestaltete den musikalischen Rahmen und gab nach dem Gottesdienst noch weitere Stücke zum Besten. Der Gemeinderaum reichte kaum aus zum schon traditionellen Schmalzbrot-Essen.

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.