Schön, dass es dich gibt!

Der Gottesdienst am Vorabend des Valentinstages stand unter dem Motto: “Schön, dass es dich gibt!”
Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Kirchenmusiker Anselm Ebner, Judith Brandl an der Querflöte und Sängerin Cornelia Klüter. Ein bunter Strauß an Musik, von Klassik bis zu Stücken aus Musicals, erwartete den Kirchenbesucher in den zu Coranzeiten vollbesetzen Kirche.
Durch den Abend moderierte Pfarrer Johann-Albrecht Klüter. Zu den Biblischen Lesungen und Alltagsgeschichten, passend zum Thema, gab der evangelische Geistliche Nachdenkliches mit auf den Weg. Im Gottesdienst bestand auch die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Segnung. Die wurde gleichermaßen Paaren wie Singles, wie auch Familien zugesprochen. Am Ausgang verteilte der Pfarrer auch einen persönlichen Bibelspruch für die Gläubigen, eine Konfirmandin verteilte Süßigkeiten, die an eine/n Liebste/n weitergegeben werden konnten.